1.jpg
2.jpg

Die Band „John Law and the Tremors” kehren nach zweijähriger Corona-Pause in den neu angelegten Biergarten des „Aukrug Borsfleth“ zurück. Das bestätigt Inhaber Christian Brügmann und hofft, dass man es am Sonnabend, 6. August, ab 18 Uhr mit sommerlichen Temperaturen zu tun hat, es zumindest aber trocken ist. Einlass ist bereits ab 17 Uhr.

Gemeinsame Tour mit Rolling Stones und Status Quo

Mit der aus vier Vollblutmusikern bestehenden Band stehen im Aukrug Borsfleth zum wiederholten Mal echte Profis auf der Bühne. Seit über 50 Jahren ist die Band überwiegend in Norddeutschland musikalisch auf Achse. „Auch wenn es schon länger her ist: In den 1970er-Jahren tourten John Law and the Tremors unter anderem mit den Rolling Stones, The Hollies, Golden Earring und Status Quo quer durch ganz Europa“, berichtet Christian Brügmann. Außerdem würden gemeinsame Auftritte und Tourneen unter anderem mit den legendären Beatles ebenso zur John-Law+and-the-Tremors-Historie gehören, wie frühere Konzerte mit den Searchers, den Rattles oder mit Dave Clark Five.

Um besser planen zu können, hat Brügmann einen Kartenvorverkauf gestartet. Eintrittskarten kosten 12 Euro, sind in der Gaststätte erhältlich oder können dort unter 04824/659 oder Info@zum-aukrug.de vorbestellt werden.

3.jpg